Führerscheinumtausch

Für alte Führerscheine (grau, rosa oder Karte) besteht eine Umtauschpflicht.

Alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen in den nächsten Jahren in einen neuen, fälschungssicheren EU-Kartenführerschein eingetauscht werden.

Alle Papierführerscheine und älteren Kartenführerscheine ohne Gültigkeitsdatum (Feld 4b auf der Vorderseite des Kartenführerscheines) müssen ersetzt werden.

Sollten Sie noch keinen EU-Kartenführerschein besitzen und zwischen dem 01.01.1953 und dem 31.12.1958 geboren sein, muss ihr Führerschein bis zum 19. Januar 2022 in einen Kartenführerschein umgetauscht werden.

Bis wann müssen Sie den Führerschein umtauschen?

Wenn Sie einen Papierführerschein (grau oder rosa) besitzen, richtet sich die Umtauschfrist nach Ihrem Geburtsjahr:

 

Bundestagswahl 2021 Wahlergebnisse der Gemeinde Beckingen

Die aktuellen Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 aus der Gemeinde Beckingen finden sie hier:

 

Zweiter After-Work-Renntag auf der Heiderennbahn in Honzrath Freitag, 01. Oktober 2021, Start der Rennen ab 15 Uhr

Großer Hindernispreis des Saarlandes – Jagdrennen über 12 Natursprünge und eine Distanz von 3400 Metern im Focus

SeniorenMobil der AG Altenhilfe Merzig kommt nun auch in der Gemeinde Beckingen ins Rollen

Ehrenamtliche Fahrerinnen, Fahrer und Begleiter gesucht

Beckingen bekommt schnelles Glasfasernetz

 

Erfolg nach Verlängerung: Mehr als 32 Prozent der Haushalte unterzeichnen Verträge / Deutsche Glasfaser geht in die Ausbauplanung

22.09.2021, Beckingen. Gute Nachrichten für Beckingen: Deutsche Glasfaser baut das Glasfasernetz aus. Mehr als 32 Prozent der Bürgerinnen und Bürger im Ausbaugebiet haben nach der verlängerten Nachfragebündelung einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet. Damit wurde die erforderliche Quote für den Glasfaserausbau erreicht. „Es hat sich gelohnt, in die Verlängerung zu gehen“, sagt Rainer Menz, Projektleiter von Deutsche Glasfaser. „Viele Bürgerinnen und Bürger haben diese zweite Chance genutzt. Wir freuen uns, dass wir jetzt mit dem Ausbau loslegen können.“

Gemeinde Beckingen stattet ihre drei Grundschulen mit mobilen Luftreinigungsgeräten aus

Die Gemeinde Beckingen hat kurzfristig 39 mobile Luftreinigungsgeräte für ihre drei Grundschulen angeschafft. Jeder Grundschulstandort in der Gemeinde erhält 13 Geräte. Diese wurden bereits ausgeliefert und werden von den Hausmeistern am ersten Schultag in Betrieb genommen.

Es handelt sich bei den Geräten um mobile Luftreinigungsgeräte mit Hochleistungsschwebstofffilter gemäß den Förderrichtlinien des saarländischen Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport.

Die Ausstattung der KiTas mit Luftfiltern erfolgt bei Bedarf über die Betriebsträger, KiTa gGmbHs und AWO. Eine Förderung über die Zuschussrichtlinien des Innenministeriums ist hier allerdings nicht möglich.