Alle Teilnehmer bestanden den Maschinisten-Lehrgang der Feuerwehr mit guten Leistungen

16 junge Feuerwehrleute, darunter fünf Frauen, aus der Gemeinde Beckingen und der Stadt Merzig, nahmen  an drei Samstagen und einem Mittwochabend   an einem Lehrgang teil, um das für einen Maschinisten notwendige Wissen und die praktischen Fähigkeiten zu erlernen, ehe sich dem Abschlusstest unterzogen, den alle mit erfreulich guter Punktzahl bestanden. Sie dürfen sich nun dies Funktionsbezeichnung Maschinist tragen und  somit Fahrzeuge und spezielle Geräte bedienen. Zunächst in ging es im theoretischen Teil  um Rechtsgrundlagen der Feuerwehr, Aufteilung und Beladung der Löschfahrzeuge, Armaturen, Lüfter, Motoren und Pumpen. Zur praktischen Ausbildung gehörten dann die Wasserförderung bei der Saarstaustufe in Rehlingen mit verschiedenen Pumpen sowie die Bedienung kraftbetriebener Geräte wie Stromaggregate, Schere und Spreizer usw.

Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Beckingen

Die Ehrenabteilung (früher Altersabteilung genannt) der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Beckingen unternahm kürzlich mit 19 Teilnehmern und drei MTW eine Fahrt nach Luxemburg.  Hier stand zunächst in der Gemeinde Bascherage eine Besichtigung der dortigen Bierbrauerei (Brasserie) Bofferding auf dem Programm. Die Führung durch das Brauhaus und die anschließende Verköstigung im dazugehörenden Lokal waren sehr aufschlussreich und fanden bei den Teilnehmern Interesse. Danach ging es weiter zum Feuerwehrmuseum des Kameraden Gilbert Sauber nach Senningen, wo eine stattliche Anzahl historischer Feuerwehrgeräte und -uniformen bestaunt werden konnten. Die Alterskameraden zeigten sich mit dem Ablauf des abwechselungsreichen Tages zufrieden und bezeichneten ihn gelungen.


Foto:
Die Gruppe der Beckinger Ehrenabteilung der Feuerwehr in der Brasserie Bofferding

Ferienfinale im „Beckinger SaarGarten“ mit Zauberer Markus Lenzen und Liedermacher Casi Eisenbarth am Samstag, 10. August 2019, 14.00 Uhr

Die Sommerferien sind fast vorbei und die Schultasche steht schon gepackt in der Ecke. Ein letztes Mal wird aber noch die freie Zeit genossen und mit den Freunden auf dem Ferienfinale, am 10. August, in Beckingen gefeiert. Für die beste Unterhaltung der kleinen und großen Besucher sorgen der Zauberer Markus Lenzen und Liedermacher Casi Eisenbarth.
Eine Veranstaltung der Gemeinde Beckingen in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs und der Unterstützung des Jugendamtes des Landkreises Merzig-Wadern. Der Eintritt ist frei.
Um den geliebten Sommerferien ein gebührendes Ende zu bereiten, findet in Beckingen wieder das traditionelle „Ferienfinale“ statt. Um 14 Uhr wird das Fest mit dem Merziger Liedermacher Casi Eisenbarth eröffnet. Seine witzigen und fetzigen Bewegungslieder verwandeln die Kinder in Tierchöre, Rasselbanden oder Denkmäler und stecken alle Zuschauer zum Mitmachen und Mitlachen an.

Auch die diesjährige Jumelagefeier belebte erneut die deutsch-französische Freundschaft zwischen Honzrath und La Grande Paroisse

Bei der im jährlichen Wechsel stattfindenden traditionellen Jumelagefeier, zu der kürzlich wieder die  Freunde aus La Grande Paroisse per Bus und PKW für ein gemeinsames Wochenende angereist   waren, wurde erneut deutlich, wie eng und herzlich die  Kontakte zwischen zwei deutsch-französischen Gemeinden sein können. Der Partnerschaftsverein (PV) Beckingen-Honzrath e.V. hatte wiederum weder Kosten noch Mühen gescheut, um den  Gästen, darunter auch neue Familien, einen angenehmen Aufenthalt mit ansprechendem Programm zu bieten. So wurde ihnen am Freitagabend ein freundschaftlicher Empfang    mit  den passenden Getränken nebst einer Fotopräsentation in der Mehrzweckhalle bereitet. Der PV-Vorsitzende Artur Schumacher  nahm die Begrüßung vor. Nach kurzer Nacht startete man am Samstagmorgen beizeiten mit zwei Bussen über die Autobahn Richtung Koblenz.

Erwringer Heeinerfeschd wieder zusammen mit der Johannes-Kirmes gefeiert

Auch das diesjährige Heeinerfeschd wurde wieder zusammen mit der Johannes-Kirmes auf dem Dorfplatz rund um die Erwringer Scheier gefeiert und wurde zu einem Erfolg, denn viele Besucher fanden sich ein. Die Organisation lag in den Händen des Ortsrates und der Gemeinschaft der Ortsvereine. Sie sorgten erneut für ein buntes Programm nebst Speise und Trank. Los ging es am Samstagabend  mit der offiziellen Eröffnung durch den Schirmherrn Siegfried Seger, der sich seit vielen Jahren im örtlichen Gemeinschaftsleben seines Heimatortes, besonders für die alte Luzia-Kapelle, engagiert.  „Wir feiern heute bereits zum 20. Mal  dieses schöne Fest, um auf der Basis des Zusammenlebens der Bevölkerung die Gemeinsamkeit des Ortes zu pflegen  und weiter zu vertiefen .

Julie Thielen gewinnt den „Preis der Gemeinde Beckingen“

Drei Tage hochkarätigen Reitsport erlebten die Zuschauer beim traditionellen Reit- und Springturnier auf der Reitanlage „Auf den Kiefern“ in Beckingen. Insgesamt standen 16 Prüfungen mit über 570 Nennungen auf dem Programm.

Höhepunkt des Turniers war am Sonntagnachmittag der „Preis der Gemeinde Beckingen“, eine Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde. Zehn Teilnehmer wagten sich auf den schwierigen Parcours, der höchste Ansprüche an das reiterliche Können stellte. Julie Thielen vom RFV Losheim gelang gleich zu Beginn die erste Nullfehlerrunde auf Dede V in 77,13 Sekunden. Gleiches Glück in 71, 63 Sekunden hatte nur noch Thomas Schwinn vom Reit-und Rennverein Honzrath auf Li-La-Launebär, der die Vorrunde ebenfalls mit einem Null-Fehlerritt beendete.