Das Vereinigte Blasorchester Beckingen übergab ein Schlagzeug an die Kinder der Grundschule Beckingen

Kürzlich übergab das Vereinigte Blasorchester Beckingen VBB ein Schlagzeug an die Kinder der Grundschule Beckingen. In dem Musikraum, in dem bereits die beiden Blockflöten-Klassen durch das VBB unterrichtet werden, können die Kinder neben anderen Instrumenten nun auch Schlagzeug / Percussion erlernen. Die Investition ist ein wichtiger Schritt für die künftige Einrichtung einer Bläser-Schulklasse in der Grundschule Beckingen. Besonderer Dank für die Finanzierung ergeht an die Gemeinde Beckingen.

Foto: Auf dem Foto von links nach rechts: Dr. Ulrich Berger (Vorsitzender VBB), Armin Buchheit (Schul-, Sport-und Kulturamt), Thomas Collmann (Bürgermeister), Martin Breinig (Rektor), Tanja Krämer (Nachwuchskoordinatorin und Eventmanagerin, VBB), Arno Hoffmann (Dirigent des VVB, Ausbilder für Trompete, Posaune, Tuba, Tenorhorn und Bariton) sowie Kinder der Grundschule Beckingen.

Sparkassen-Spendenaktion „Helfen macht Schule“

Schulen erhielten erneut 32.000 Euro von Sparkasse Merzig-Wadern und Sparverein Saarland e.V.

Bereits zum 9. Mal fand Anfang April die Spendenübergabe „Helfen macht Schule“ in der Hauptstelle der Sparkasse Merzig-Wadern statt. In diesem Jahr konnten sich erneut die Grund- und Förderschulen sowie die weiterführenden Schulen über eine Geldspende für Maßnahmen oder Projekte an den Schulen freuen. Durch den Verkauf von über 660.000 Losen konnte die Sparkasse Merzig-Wadern in Zusammenarbeit mit dem Sparverein Saarland e.V. einen Gesamtbetrag von rund 32.000 Euro an die Schulen übergeben. Seit der ersten Durchführung der Aktion „Helfen macht Schule“ in 2011 hat sich durch den Verkauf der Lose die Gesamtspendensumme an die Schulen mittlerweile auf über 193.

Vokalensemble NoMen aus Saarfels feierten zum 10 jährigen Bestehen ein tolles „Fest unter Freunden“

Im Sommer des Jahres 2008 wurde das Vocalensemble NoMen von fünf jungen Saarfelser Frauen gegründet. Seitdem singen Dagmar Bollbach, Monika Herber, Marianne Schröder und Yvonne Stoffel unter der  Leitung von Verena Bennett, die einer musikalischen Saarfelser Familie entstammt, in dieser Formation.

Die fünf Sängerinnen kennen sich und singen teilweise seit ihrer Kindheit zusammen, was man ihnen ansieht und auch anhört. Man kann mit Fug und Recht sagen: „Sie harmonieren sowohl stimmlich als auch menschlich.“ So begeistern sie seit nunmehr fast elf Jahren immer wieder ihr Publikum, mal bei privaten Anlässen wie Geburtstagen, Hochzeiten, mal bei öffentlichen Auftritten wie der Soireé im Theaterschiff, ein Konzert im “Historischen Bahnhof“ Beckingen. Umrahmungen von gemeindlichen Veranstaltungen  oder zuletzt beim “Zeltzauber“ in Oppen.

Zu ihrem 10.

Klare Motive und kräftige Farben – Amanda Witting stellt ihre Werke aus

 Ausstellung „Träume in Farbe“ eröffnet - Amanda Witting stellt ihre farbenfrohe Werke im Beckinger Rathaus aus

 Amanda Witting aus Düppenweiler stellt bis Ende Mai 2019 ihre Werke, darunter Aquarelle, Acrylbilder, Reliefbilder sowie auch Eucaustic-Malerei in der Ausstellung „Träume in Farbe“ aus. Die Gemälde entstanden in den letzten Jahren und zeigen die Experimentierfreudigkeit der Künstlerin. Neben Motiven wie Landschaften, Tieren, Blumen, Menschen, auch Portraits und Akten, sind in der Ausstellung auch abstrakte Werke, Reliefbilder in 3-D-Optik sowie Eucaustic-Malerei zu sehen. Erneut wurde in den letzten Jahren mit neuen Materialien gearbeitet. So entstanden auch die Eucaustic-Werke. „Dabei wird zunächst die Farbe auf dem Papier verteilt und dann wird mit einem speziellen Bügeleisen das Motiv herausgearbeitet“, so Amanda Witting. Die Künstlerin wurde 1950 in Trier geboren.

Verband Südwestdeutscher Rennvereine veranstaltete Rennreiterlehrgang für Nachwuchsjockeys in Honzrath

Zehn Nachwuchsreiterinnen absolvierten Rennreiterlehrgang in Honzrath

Dr. Michael Vesper, Präsident des DVR verschaffte sich vor Ort einen Einblick über die Nachwuchsarbeit im Südwesten und lobte das Engagement des RRV Honzrath.

Zehn Nachwuchsreiterinnen nahmen kürzlich in Honzrath am diesjährigen Rennreiterlehrgang des Verbandes Südwestdeutscher Rennvereine teil. Auf der Anlage des Reit- und Rennvereins Honzrath und dem angrenzenden Trainingsgelände von Besitzertrainer Matthias Schwinn standen von Donnerstagnachmittag bis Sonntag für den rennsportinteressierten Nachwuchs praktische und theoretische Lehrgangseinheiten auf der Agenda.

Die praktische Arbeit auf der Trainingsbahn und am elektrischen Pferd wurde betreut von Ex-Jockey Peter Gehm, der ehemaligen Amateurrennreiterin Kirsten Schmitt und Besitzertrainerin Birgit Nikolaus.

Verein deutscher Besitzertrainer tagte in Honzrath

Viel Lob für den gastgebenden Reit-und Rennverein Honzrath als Talentschmiede im Südwesten 

Kürzlich fand die Mitgliederversammlung der deutschen Besitzertrainer in Honzrath statt. Ebenso führte der Verband Südwestdeutscher Rennvereine zum wiederholten mal an vier Tagen in Honzrath einen Rennreiterlehrgang für Nachwuchsjockeys durch. Hierbei erfuhr der gastgebende Reit- und Rennverein Honzrath viel Lob als Talentschmiede im Südwesten.
So konnte Andreas Gratz vom RRV zu Beginn der Mitgliederversammlung  im Saal Bast neben dem Präsidenten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen (DVR), Dr.