Volles Haus beim Männerchor Düppenweiler – Das Jubiläumskonzert war ein voller Erfolg

110 Jahre alt ist der Verein nun schon. Gut, Gründungsmitglieder waren nicht mehr anwesend und der Chor war zeitweilig auch schon mal größer. Aber der Chorgeist ist immer noch derselbe. Der MGV Liederkranz, so der alte Name (bis 2004), hat noch seine Fans, und das sind nicht wenige. Die Halle bis zum letzten Platz gefüllt lässt sich sonst nicht erklären. Nicht nur den Vorsitzenden Karl Heinz Geilenkirchen hat das gefreut.
Das mag auch an der Grundstruktur der Veranstaltung gelegen haben: Es gab nämlich ein Lied- und Gaumenprogramm.

Traditionelles Sommerfest des Familienzentrums Beckingen kam wieder gut an

Kürzlich feierte das Familienzentrum Beckingen sein traditionelles Sommerfest.
Der Auftakt wurde von Kindern der musikalischen Früherziehung Haustadt/Honzrath und dem Bietzer Berg, unter der Leitung von Evi Kremer, gestaltet. Sie begeisterten mit Liedern, Tanz und instrumentalen Darbietungen.
Frau Katja Richter fesselte anschließend die Kinder mit ihrem mobilen Erzähltheater. Diese Form des Theaters nennt man auch Kamishibai und ist eine japanische Form, bei dem der Handlungsverlauf der Geschichte durch Bildtafeln in einem bühnenähnlichen Rahmen präsentiert wird.
Mit viel Herzblut, aufwendigen Requisiten und Kostümen, aber auch ein bisschen Ironie, erzählten die Kinder der Flexiblen Förderung des Familienzentrum Beckingens das Märchen Rotkäppchen und der Wolf´.
Im Anschluss an die gut besuchte Kinder-Olympiade begeisterte das Schülerorchester Beckingen mit ihrer musikalisch hervorragenden Darbietung. Abgerundet wurde das diesjährige Programm durch den Sommertanz der Jugendgruppe des Familienzentrum Beckingens und mit Lisas Tanzprogramm für Jedermann. Unterstützt haben das Sommerfest wie jedes Jahr die Sparkasse Merzig mit ihrem Sponsoring der Malteser KNAX-Hüpfburg, die Jugendfeuerwehr Haustadt und das Jugendbüro Beckingen. Auch das Jugendzentrum Haustadt hat beim Fest tatkräftig geholfen.

 


Foto 1:

Gute Laune beim Sommerfest in der AWO Rosenresidenz

Am 14. Juni war es wieder soweit. Die Rosenresidenz der Arbeiterwohlfahrt in Beckingen lud die Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Sommerfest recht herzlich in den Rosengarten hinter der Einrichtung ein. Beginn war um 14.00 Uhr. Die Einrichtungsleitung Katiuscia Conrad ergriff die Gelegenheit und begrüßte alle Anwesenden auf das Herzlichste. Weiter ging es mit dem Fassanstich durch den Schirmherrn des Sommerfestes,  Stefan Krutten. Als weitere Gäste konnten  Herrn Wölf, Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Merzig-Wadern, sowie den Bürgermeister der Gemeinde Beckingen, Herrn Collmann, begrüßen. Die  Niedtalmusikanten Siersburg untermalten die Veranstaltung musikalisch. Die Bauchtanzgruppe Alwan Saida sorgte zudem für eine ausgelassene Stimmung. Für Speis und Trank war bestens gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen gab es auch Gegrilltes mit leckeren Salaten. Auch für unsere kleinen Gäste wurde etwas geboten. Alles in allem waren sich alle darüber einig, dass dies ein schöner Nachmittag war.

Neue E-Bike-Ladestation am Beckinger Bahnhof eingeweiht

Kostenlose Tankstelle – Ladestation rund um die Uhr geöffnet

Auch E-Bike Besitzer können nun, nachdem im Dezember 2018 bereits die öffentlich zugängliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen wurde, am Park&Ride-Parkplatz am Historischen Bahnhof Beckingen, neue Energie tanken. Bürgermeister Thomas Collmann nahm kürzlich die neue E-Bike-Ladestation mit dem Gemeindebauingenieur Martin Speicher im Beisein von Kommunalpolitikern und weiteren Gästen offiziell in Betrieb.

Zu der schon vorhandenen E-Tankstelle mit 2 Stellplätzen für Elektrofahrzeuge mit jeweils einem 22 kW Anschluss zum Normalladen von E-Fahrzeugen kamen jetzt, da der E-Antrieb auch beim Fahrrad Einzug gehalten hat, eine Schließfachanlage mit 11 Schließfächern, die jeweils mit einer Steckdose zum Laden von Fahrrad-Akkus, ausgerüstet sind. Diese Fächer können über Handy oder EC-Karte aktiviert werden.

„Franks Tour de Saarland“ –Etappensieg auf der Beckinger Fußballgolfanlage gefeiert

Schon im vergangenen Jahr hatte Moderator „Frank“ aus der RADIO SALÜ Morgenshow mit seiner Tretboot-Tour auf der Saar bewiesen, dass er ein zäher Hund ist. In diesem Jahr wollte er es natürlich nochmal wissen und fuhr diesmal an 6 Tagen mit dem Tretroller einmal um das schönste Bundesland der Welt, dem Saarland, herum. 350 Kilometer Strecke lagen da vor ihm, die er mit seinem Tretroller schaffen musste. Bei der Aktion 2019 wurde er von Hörern und Prominenten aus dem Saarland unterstützt, indem sie ihn auf Teilen der Strecke ebenfalls mit Tretrollern begleiteten. Am Samstag, den 08. Juni 2019, wurde einer der Etappensiege auf der Fußballgolfanlage am Saargarten in der Gemeinde Beckingen gefeiert. Dazu gab es Live-Musik mit dem Duo „DaVinci“, kühles Bier und leckere Schwenker, so dass auf der Fußballgolfanlage von Bernd Hessel in Beckingen eine richtige Sommerparty mit RADIO-SALÜ-Morgenshow Moderator Frank stattfand.

Seniorenbeirat Beckingen lädt ein zum offenen Singen

Um die Geselligkeit zu fördern hatte der Seniorenbeirat Beckingen unter Federführung von Helmut Krebel die Idee, zum offenen Singen ohne Noten einzuladen. „Wir treffen uns alle 14 Tage donnerstags von 17.30 bis etwa 19.00 Uhr in der „Alten Wäscherei“ hinter dem Rathaus, um zwanglos und ohne Noten gemeinsam zu singen“, erklärt Helmut Krebel. Gesucht werden Sänger und Sängerinnen jeden Alters. Gesungen wird zum eigenen Vergnügen ohne öffentliche Auftritte und ohne Gage. Zurzeit treffen sich hier rund 20 Personen, die Freude am Gesang haben. Ob Jung oder Alt, ob aus der Gemeinde Beckingen oder nicht, einfach vorbeikommen und mitsingen, denn jeder ist willkommen. Bislang sorgen Bernd Steffen und Axel Jungmann mit ihren Gitarren für die Begleitung der Sänger und Sängerinnen. Als Repertoire stehen allgemeine Volkslieder, bekannte Text und Melodien, auch in Französisch und Englisch, auf dem Programm.