Seine besondere Verbundenheit zur Feuerwehr pflegt der Oberlöschmeister Fritz Schmitt aus Saarfels, der kürzlich 90 Jahre alt wurde,  noch immer mit ganzem Herzen und fühlt sich dort wohl. So hatte er  seine große Familie, zu der neben der Ehefrau Margot und vier Töchtern  auch sechs Enkel und zwei Urenkel gehören, Freunde,  seine Feuerwehrkameraden und Vereinsvertreter sowie die Bevölkerung des Ortes unter dem Motto „Wer mir gratulieren möchte, ist herzlich eingeladen“  zu einem Tag der offenen Tür in das Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Und viele Gäste folgten dieser Einladung gerne. Unter ihnen waren auch Bürgermeister Thomas Collmann, Ortsvorsteher Harald Löhfelm nebst Stellvertreter Detlef Bley, Ehrenwehrführer Herbert Emmel, Löschbezirksführer Robert Gottfrydziak und seine Mannschaft, der KFV-Ehrenabteilungsbeauftragte Harald Dusek und andere. Fritz Schmitt erblickte am 11. September 1929 in Saarfels das Licht der Welt. Nach der Schulentlassung begann er eine Betriebsschlosserlehre bei den Bartz-Werken in Dillingen, die er bedingt durch die Kriegswirren erst 1949 abschloss. Danach führte seine Berufsweg zu den Schraubenwerken Karcher in Beckingen, wo bis zur Pensionierung 1987 arbeitete. 1948 trat er der Freiwilligen Feuerwehr Saarfels bei, brachte es zum Oberlöschmeister und war viele Jahre stellvertretender Wehr- beziehungsweise Löschbezirksführer. Im Jahre 1989 wechselte er in die Alterswehr (nun Ehrenabteilung), der er bis heute treu geblieben ist. Ebenso gehörte er dem früheren Gesangverein Sängerkreis  Saarfels von der Gründung nach dem Krieg bis 1956 und dann von 1990 bis 2005 an, musste dann aber wegen Hörproblemen aufhören. Anfangs sang Schmitt auch noch im Kirchenchor. Beim Sportverein des Nachbarortes Menningen ist er ebenfalls seit etlichen Jahren an. 35 Jahre half er zudem seiner Ehefrau Margot in der  Gaststätte,  die 1990 geschlossen wurde. Der noch rüstige Jubilar freute sich sehr über die ihm zuteil gewordenen Aufmerksamkeiten.

 


Foto:
Oberlöschmeister Fritz Schmitt mit Ehefrau Margot an seinem Ehrentag im Kreise der Feuerwehrkameraden.

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Sie hier auf unserer Website herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde