Auch das diesjährige Heeinerfeschd wurde wieder zusammen mit der JohannesKirmes auf dem Dorfplatz rund um die Erwringer Scheier gefeiert und wurde zu einem Erfolg, denn viele Besucher fanden sich ein. Die Organisation lag in den Händen des Ortsrates und der Gemeinschaft der Ortsvereine. Sie sorgten erneut für ein buntes Programm nebst Speise und Trank. Los ging es am Samstagabend  mit der offiziellen Eröffnung durch den Schirmherrn Siegfried Seger, der sich seit vielen Jahren im örtlichen Gemeinschaftsleben seines Heimatortes, besonders für die alte Luzia-Kapelle, engagiert.  „Wir feiern heute bereits zum 20. Mal  dieses schöne Fest, um auf der Basis des Zusammenlebens der Bevölkerung die Gemeinsamkeit des Ortes zu pflegen  und weiter zu vertiefen .Wenn auch die Beteiligung und die Einsatzbereitschaft in den einzelnen Vereinen im allgemeinen eine sinkende Tendenz aufweist, so hat dieses Fest immer durch gute Organisation zum Erfolg geführt und dadurch in der Großgemeinde eine positive Resonanz gefunden“, betonte Schirmherr Seger. Er wies auf die schöne Ausgestaltung der Ortsmitte mit Scheier, Mühlenbachsteg, Obstbaumwiese, schönem Spielplatz, historischer Kelter sowie Feldbahnanlage nebst Lok hin, die sehenswert und Anziehungspunkte seien, genauso wie die altehrwürdige Luzia-Kapelle hoch über dem Dorf.  Seger bedankte sich bei Ortsvorsteher Hubert Schwinn, dem Ortsrat und dem Festteam für die ihm übertragene Schirmherrschaft über das Heeinersfeschd und die Johannes-Kirmes. Er wünschte allen Festteilnehmern viel Spaß sowie dem Fest einen guten Verlauf.   Dieses startete anschließend   mit der bekannten  Live-Band „Party Sound“  mit flotter Musik. Sonntags morgens spielten ab 11 Uhr die Litermontmusikanten zum  Frühschoppen auf.  Ab 12 Uhr gab es wieder ein Mittagessen sowie anschließend Kaffee und Kuchen. Für die kleinen Festbesucher lief ebenfalls ein unterhaltsames Programm ab. Es wurde  durch den Förderverein des Kindergartens gestartet. Auch das traditionelle Entenrennen gehörte dazu. Zum weiteren Programm zählten Auftritte  junger Tänzerinnen, so der Gruppe „Starlets“ aus Saarfels mit einem Neandertaler-Tanz und  eine Darbietung  des  Girlsclubs aus Reimsbach, Die Ziehung der Gewinnlose für die große Tombola erfolgte gegen Abend Viele Festbesucher fanden sich auch montags zum Kirmesausklang am Bierstand mit Resteverzehr ein. 

Fotos:


Foto:
Schirmherr Siegfried Seger bei der offiziellen Eröffnung des Festes.

 


Foto:
Abendblick auf die Festbesucher


Foto:  
Eine Tanzdarbietung

 


Foto:  
Entenangeln am Mühlenbach

Fotos/Text: nb

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Sie hier auf unserer Website herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde