Ausstellung „Träume in Farbe“ eröffnet – Amanda Witting stellt ihre farbenfrohe Werke im Beckinger Rathaus aus

 Amanda Witting aus Düppenweiler stellt bis Ende Mai 2019 ihre Werke, darunter Aquarelle, Acrylbilder, Reliefbilder sowie auch Eucaustic-Malerei in der Ausstellung „Träume in Farbe“ aus. Die Gemälde entstanden in den letzten Jahren und zeigen die Experimentierfreudigkeit der Künstlerin. Neben Motiven wie Landschaften, Tieren, Blumen, Menschen, auch Portraits und Akten, sind in der Ausstellung auch abstrakte Werke, Reliefbilder in 3-D-Optik sowie Eucaustic-Malerei zu sehen. Erneut wurde in den letzten Jahren mit neuen Materialien gearbeitet. So entstanden auch die Eucaustic-Werke. „Dabei wird zunächst die Farbe auf dem Papier verteilt und dann wird mit einem speziellen Bügeleisen das Motiv herausgearbeitet“, so Amanda Witting. Die Künstlerin wurde 1950 in Trier geboren. „Schon als Kind malte ich und nahm an Schulausstellungen teil“, erklärt die Künstlerin, die inzwischen seit vier Jahren auch Malkurse gibt. Einige ihrer Schüler stellen ihre Werke zurzeit im Museum „Fellenbergmühle“ in Merzig aus. Amanda Witting stammt aus einer großen Familie und pflegt seit vielen Jahren ihre Schwester Lisa. „Die Malerei gibt mir Kraft und Ruhe und so sollen auch die Bilder auf den Betrachter wirken. „Ein Bild muss gefallen, die Technik ist für mich nicht so wichtig“, meint sie. Nach längerer Pause fing Amanda Witting vor rund fünfzehn Jahren wieder mit der Malerei an, nahm privaten Malunterricht bei der Diplom-Kunstmalerin Tanja Bach aus Nalbach. Sie beherrscht verschiedenste Techniken, ob Aquarelle, Acrylbilder, Ölgemälde, Werke in Wax, Spachteltechnik, Reliefbilder sowie zuletzt die Eucaustic-Malerei. Ebenso abwechslungsreich sind ihre Motive und Farben. Die Künstlerin entwickelt sich ständig weiter, experimentiert auch gerne mit neuen Materialien und fand in den letzten Jahren ihren Weg hin zur abstrakten Malerei. Gelegenheit, ihr vielfältiges Werk zu betrachten, gibt es bei noch bis Ende Mai 2019. Die Werke werden auf Wunsch der Künstlerin im Sitzungssaal sowie im Eingangsbereich des Beckinger Rathauses gezeigt Die Vernissage fand am Freitag, 12. April 2019  statt. Die Laudatio auf die Künstlerin hielt Alfred Stutz. Die Werke sind während der Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung zu sehen.

Foto:
Amanda Witting geht künstlerisch immer wieder neue Wege und überrascht mit ihrer Vielseitigkeit.

Foto:
Amanda Witting stellt ihre vielseitigen Werke im Beckinger Rathaus aus.

Fotos/Text: Gemeinde Beckingen

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Sie hier auf unserer Website herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde