Die Bastelgruppe der Frauen in der Reimsbacher CDU hat in den Jahren ihres Bestehens mit ihrer Arbeit insgesamt rund 30.000 Euro erwirtschaftet. Die Artikel wurden nun bereits zum 26. Mal auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt zum Kauf angeboten und fanden stets großes Interesse. Neben dem Stand mit Handarbeiten werden von den zehn Frauen unter männlicher Mithilfe noch zwei weitere Stände mit Zimtwaffeln, Glühwein, mit Zwiebeln gebratener Blutwurst sowie Kaffee und Kuchen betrieben. Der Erlös gilt immer einem guten Zweck und  ging schon an  verschiedene unterstützungswürdige Empfänger wie Palliativstation, Kindergarten, Grundschule und andere. „Wir wollen, dass der Weihnachtsmarkt fortgeführt wird und die Bevölkerung weiß, wo unser Geld hingeht“, sagt die Leiterin der Bastelgruppe, Doris Braun, die sich mit den Kolleginnen Else Brandstätter und  Rosi Kläser sowie dem CDU-Vorsitzenden und Ortsvorsteher Jürgen Dörholt im Vereinsraum zur diesjährigen Spendenübergabe einfand. Hierzu waren auch die Hospizfachkraft Heidi Weihe und Kinderkrankenschwesterschülerin Ragna Lang vom Kinderhospizdienst Saar mit Sitz in Merchweiler gekommen. Mit großem Dank nahmen sie einen Spendenscheck in Höhe von 800 Euro entgegen, der der Arbeit des Hospiz- und Palliativdienstes, der mit der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung Saar (SAPV ) zusammenarbeitet,   dient. „Derzeit sind wir in 165 Familien im ganzen Saarland tätig. Die bedeutet  einen großen Zeitaufwand“, erklärte Weihe  und berichtete eindrucksvoll über  das segensreiche Wirken im Hospizbereich.

FOTO:
Spendenübergabe der Bastelgruppe der CDU Reimsbach an den Kinderhospizdienst Saar. Auf dem Foto (von rechts): Die Leiterin der Bastelgruppe Doris Braun, BG-Mitarbeiterin Else Brandstätter, der CDU-Vorsitzende und Ortsvorsteher Jürgen, Dörholt, die Hospizvertreterinnen  Heidi Weihe und Ragna Lang sowie  BG-Mitarbeiterin Rosi Kläser.

Foto/Text: nb

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Sie hier auf unserer Website herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde