Zehn Nachwuchsreiterinnen absolvierten Rennreiterlehrgang in Honzrath

Dr. Michael Vesper, Präsident des DVR verschaffte sich vor Ort einen Einblick über die Nachwuchsarbeit im Südwesten und lobte das Engagement des RRV Honzrath.

Zehn Nachwuchsreiterinnen nahmen kürzlich in Honzrath am diesjährigen Rennreiterlehrgang des Verbandes Südwestdeutscher Rennvereine teil. Auf der Anlage des Reit- und Rennvereins Honzrath und dem angrenzenden Trainingsgelände von Besitzertrainer Matthias Schwinn standen von Donnerstagnachmittag bis Sonntag für den rennsportinteressierten Nachwuchs praktische und theoretische Lehrgangseinheiten auf der Agenda.

Die praktische Arbeit auf der Trainingsbahn und am elektrischen Pferd wurde betreut von Ex-Jockey Peter Gehm, der ehemaligen Amateurrennreiterin Kirsten Schmitt und Besitzertrainerin Birgit Nikolaus. In den theoretischen Einheiten referierte Tierarzt Dr. Jürgen Blatt über die Beanspruchung der Pferde in Training und Rennen und informierte über den Atmungs-und Kreislaufapparat, den Verdauungsapparat und den Bewegungsablauf beim Pferd. VSR-Vorstands- und Rennleitungsmitglied Jens Pfeiffer gewährte Einblicke in die Arbeit der Rennleitung und die Bestimmungen der Rennordnung. Für die Organisation und die Verpflegung der Teilnehmerinnen und Betreuer zeichneten Sabine und Gernot Schunck verantwortlich.

Auch beim Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen, Dr. Michael Vesper, stieß der Rennreiterlehrgang auf großes Interesse. „Wir haben ein Problem mit den Nachwuchsreitern, da müssen wir etwas tun. Insofern ist es interessant für mich, das hier zu sehen, wie überhaupt hier im Südwesten ein großes ehrenamtliches Engagement im Rennsport ganz selbstverständlich ist. Darauf baut alles auf“, so sein Statement. Er zeigte sich auch sehr angetan von dem Engagement des RRV Honzrath, der, so wurde er von Andreas Gratz informiert, in Serie Junior-Cup-Meister, Südwestdeutsche Besitzertrainermeister, Deutsche Meister, Europameister und Weltmeister produziert hat und als Verein der Aktiven auf über 50 Besitzertrainern, nicht nur aus dem Saarland, sondern darüber hinaus überregional aus den angrenzenden Bundesländern, stolz sein kann. 

Mit einem tollen Galopp aller Teilnehmer über die Honzrather Bergrennbahn fand der Rennreiterlehrgang seinen krönenden Abschluss.


Foto :
Die Teilnehmer des Rennreiterlehrgangs Clara Guckel (Zweibrücken), Milena Müller (St. Wendel-Bubach), Charleen Oberscheidt (Oelde), Carmen und Tamara Setzock (Albstadt), Sarah Scholl (Beckingen), Alina Schubert (Herscheid), Lisa Stemler (Swisttal) und Arabelle Vercelli (Leuwil/Schweiz) hier beim Vortag mit Tierarzt Dr. Jürgen Blatt.


Foto:
Die Organisatoren des Rennreiterlehrgangs vom Verband Südwestdeutscher Rennvereine (v.l.n.r.): Gernot und Sabine Schunk (Beisitzer), Klaus Wilhelm (Präsident), Dr. Michael Vesper (Präsident des DRV), Peter Gehm (Ex-Jockey), Kirsten Schmitt (Ex-Amateurrennreiterin), Birgit Nikolaus (Besitzertrainerin), Jens Pfeiffer (Vorstands- und Rennleitungsmitglied).

Fotos/Text:

Verein/pp.

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Sie hier auf unserer Website herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde