In Sachen Verkehrsberuhigung und -sicherheit hat sich in der Gemeinde Beckingen bereits einiges getan, wie es Bürgermeister Thomas Collmann als ehemaliger Polizeibeamter versprochen hat und es ihm auch sehr am Herzen liegt. Neben dem aus zwei Gemeindebediensteten bestehenden mobilen Team mit  Fahrzeug, das in allen Gemeindebezirken zu unterschiedlichen Zeiten und an verschiedenen Stellen  die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit überwacht, gab es auch bauliche Veränderungen, die zunächst hauptsächlich die Verkehrsteilnehmer aus und in Richtung Düppenweiler betreffen. Die Situation der viel und meist auch zu schnell befahrenen, schnurgeraden und breiten Waldstraße wurde durch einige Maßnahmen zur Sicherheit des Fahrzeug- und Fußgängerverkehrs, die im Arbeitskreis Verkehr vorberaten und positiv bewertet sowie dann vom Gemeinderat beschlossen wurden,  verändert. So gab es eine Verengung der Fahrbahnbreite auf 5,50 m. Zusätzlich wurden im Bereich der Einfahrten zum Bauhof und zum Tennisplatz, in dessen Nähe bereits seit einigen Jahren  ein die gefahrene Geschwindigkeit anzeigendes Display  angebracht ist, sowie in Höhe der Einmündungen der Marienstraße/Schweizerstraße, des Schäferwegs und des Schwarzen Wegs   gut sichtbare, mit der entsprechenden Beschilderung versehene Fahrbahnteiler errichtet, um die Geschwindigkeit durch Verschwenkung der Fahrstreifen noch weiter zu reduzieren. Den bei den Sportanlagen vorhandenen Geh- und Radweg parkten die Besucher bisher bei Veranstaltungen illegal zu, wodurch die Wegbenutzer erheblich gefährdet waren. Daher musste hier dringend Abhilfe geschaffen werden. Zur sicheren Führung des Fußgänger- und Radverkehrs wurde ein separater Parkstreifen entlang der Fahrbahn angelegt  und der Geh- und Radweg dahinter vorbeigeführt. Die notwendigen Bau- und Markierungsarbeiten sind nun durch eine Firma und den Bauhof ausgeführt worden  und fallen ins Auge. „Hier in der Waldstraße konnten die Konfliktpunkte Geschwindigkeit, ungeordnetes Parken  sowie ungesicherter Fußgänger-  und Radfahrerverkehr durch diese Maßnahme weitgehend entschärft werden“, zeigte sich  Bürgermeister Collmann bei einem Ortstermin mit Ortsvorsteher Dieter Hofmann,  Gemeindebauingenieur Martin Speicher als Planer, Ordnungsamtsleiterin Iris Kastler-Ehl, Gemeindebauhofleiter Stefan Adam, dessen Stellvertreter Daniel Jung-Da Silva und Bauhofmitarbeiter Florian Müller von den gelungenen Arbeiten überzeugt. Jetzt sollen ebenso bald die beabsichtigten drei stationären Blitzer in der Dillinger Straße in Beckingen, der Brotdorfer Straße in Hargarten und der Oppener Straße in Oppen installiert  werden. Die Vorarbeiten sind bereits angelaufen. 

Foto
Zur Begutachtung der ausgeführten Verkehrsmaßnahmen in der Beckinger Waldstraße fand kürzlich ein Ortstermin mit Bürgermeister Thomas Collmnn (3.v.r.). Ortsvorsteher Dieter Hofmann (links), Gemeindebauingenieur Martin Speicher (rechts ), Ordnungsamtsleiterin Iris-Kastler-Ehl (2.v.r.), Gemeindebauhofleiter Stefan Adam (4.v.l.), dessen Stellvertreter Daniel Jung-Da Silva (2.v.l.) und Bauhofmitarbeiter Florian Müller (3.v.l. ) statt

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich heiße Sie hier auf unserer Website herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde